cistrose

Familie: Cistaceae, Zistrosengewächse

Wirkstoffe/Inhaltsstoffe: Polyphenolreichste Heilpflanze in Europa, Flavonoide

Rezepte mit Cistrose

Einen starken Cistrosentee zubereiten. Ein Gästehandtuch im Tee tränken und gut ausgedrückt auf die zu behandelte Haut auflegen. Wenn das Tuch kalt wird, die Auflage erneuern, bitte immer ein frischen Handtuch benützen! Nach dieser Auflage das Tuch fortgeben und die Haut an der Luft trocknen lassen. Dann bereitet man ein wunderbares, feuchtigkeitspendendes, hautnährendes und - pflege Öl zu.

 

  • 10 ml Granatapfelsamenöl
  • 10 ml Sanddornöl
  • 30 ml Mandelöl
  • 6 Tropfen äth. Öl der Cistrosen
  • 2 Tropfen äth. Öl vom Lavendel
  • 2 Tropfen äth. Öl vom Thymian

Cistrosen Bowle

  • 2 EL getrocknete Rosenblüten (Knospen) Bio
  • 1 EL getrocknete Hibiskusblüten
  • 1 Prise Alantwurzel
  • 50 g Zucker
  • 1 Flasche italienischen Weisswein Bio
  • 1 Flasche Prosecco Bio
  • 1 - 2 Tropfen vom äth. Öl Cistrosen

Rosenblüten (Knospen) leicht an mörsern. Hibiskusblüten und Alantwurzel dazugeben. Alles in eine Flasche mit breiten Flaschenhals füllen. Zucker dazugeben. Mit Weisswein auffüllen. Einen Tag lang kühl stellen. Je nach Geschmack noch 1 - 2 Tropfen äth. Öl der Cistrose dazugeben. Vor dem Servieren mit gekühlten Prosecco auffüllen. Prost!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.